Bei BMW steht der Wechsel der Modelljahre an. Und der geht mit zahlreichen Pflegemaßnahmen über alle Baureihen hinweg Hand in Hand. Dominierend sind dabei neue Farben.

Bei BMW steht, wie eigentlich bei allen anderen Herstellern auch, das Modelljahr 2022 vor der Tür. Die Bayern nutzen den Programmwechsel für verschiedene Modellpflegemaßnahmen. Bestellt werden können die 2022er-Varianten ab August 2021. Aber kommen wir zu den Änderungen im Einzelnen.

 

  • BMW-F-750-GS-2022-1
  • BMW-F-850-GS-Adventure-2022-1
  • BMW-F-900-R-Modelljahr-2022-1
  • BMW-G-310-GS-Modelljahr-2022-1
  • BMW-G-310-R-Modelljahr-2022-1
  • BMW-R-1250-RS-Modelljahr-2022-1
  • BMW-R-18-Classic-Modelljahr-2022-1
  • BMW-RnineT-Urban-G-S-Modelljahr-2022-1
  • BMW-S-1000-RR-Modelljahr-2022-1
  • BMW-S-1000-XR-Modelljahr-2022-1

Bei der BMW G 310 GS entfällt die Edition "40 Jahre GS", dafür zieht der neue Style Triple Black in Cosmicblack uni ins Angebot ein. Neu beim Schwestermodell BMW G 310 R ist der Style Passion in Kyanitblau metallic mit roten Felgen in Rot. Nicht mehr verfügbar ist die Lackierung Polarweiß uni. Die Farbvariante Cosmicblack uni 2 kommt dafür jetzt mit Plakettenträger und Lampenmaske in Schwarz.

Modifiziert werden auch die Boxer. Für die BMW R nineT Scrambler steht gegen 50 Euro Aufpreis jetzt die Sonderausstattung Geländebereifung in der Preisliste. Die R nineT als Urban GS muss auf die "40 Jahre GS"-Edition verzichten, bekommt dafür aber die neue Farbvariante Imperialblau metallic sowie ebenfalls die optionale Geländebereifung.

Aufgefrischt wird auch die erst im vergangenen Jahr eingeführte R 18/Classic. Ein geänderter unterer Kofferhalter erlaubt nun auch Fahrten der R 18 Classic ohne Koffer, ohne den Halter abzubauen. Mit dem Start des zweiten Modelljahrs entfällt natürlich die First Edition. Dafür darf die R 18 jetzt in den Farbvarianten Marsrot metallic, Manhattan metallic matt und Option 719 Galaxy Dust metallic/Titansilber 2 metallic bestellt werden. Letztere ist dabei an einen schwarzen Antriebsstrang mit Rückfahrhilfe gekoppelt. Frei wählbar wird hingegen die Designoption Chrom für alle Farbvarianten. Für Blackstorm metallic und Marsrot metallic kann die Linierung frei gewählt werden. Neu ins Angebot rutscht das Option 719 Designpaket Aero.

Den Bestseller R 1250 GS wertet BMW zum Modelljahr 2022 mit einem Kofferhalter für Aluminiumkoffer mit Gepäckbrücke aus Edelstahl als Teil des Touringpakets auf.

Die R 1250 RT kommt mit dem neuen Style Triple Black in Blackstorm metallic 2, muss aber auf den Style Elegance in Manhattan metallic verzichten. Ein Software-Update bringt dem Tourer neue Funktionen. Der Favoritentaster ist jetzt frei belegbar und der Bedien- und Anzeigekomfort der Instrumentenkombination wurde weiter verbessert (Einsatz ab 1.10.2021).

Für die R 1250 RS fährt BMW den neuen Style Sport in Lightwhite uni mit rotem Rahmen auf. Die Variante Austin Yellow metallic entfällt dagegen.

Direkt umfangreich fällt die Modellpflege an der BMW S 1000 RR aus. Neu ist der Style Passion in Mineralgrau metallic. Serienmäßig an Bord des Sportlers ist jetzt der M-Chassiskit mit Schwingendrehpunkt und Heckhöherlegung. Erweitert um Fahrmodi Pro, DDC, Temporegelung und Heizgriffe zeigt sich das Dynamik-Paket. Das Sport-Paket wurde gestrichen, M-Karbonräder und M-Schmiederäder können jetzt auch als Einzelsonderausstattung zu jeder anderen Farbe geordert werden, das Race-Paket umfasst die M Endurance-Kette sowie den Sportschalldämpfer oder alternativ die M-Titan-Abgasanlage. Das Frästeile-Paket wurde erweitert, das M-Paket neu sortiert. Zudem lassen sich jetzt alle Pakete ohne Ausschlüsse miteinander kombinieren.

BMW S 1000 XR Modelljahr 2022

Neues auch für die BMW S 1000 XR. Die kommt im neuen Style Triple Black in Blackstorm metallic 2 sowie den neuen Farben Racingred uni 2 und Lightwhite uni/M Motorsport. Icegrey uni, Racingred uni/Weissaluminium matt und Lightwhite uni/Racingblue metallic/Racingred uni (Style Sport) entfallen. Das M-Paket kann nur noch in Verbindung mit der Farbkombination Lightwhite uni/M Motorsport geordert werden. Wer dasFrästeilepaket haben möchte, muss auf den Motorprotektor links verzichten.

Für die Modelle F 750 GS und F 850 GS bringt BMW den neuen Style Triple Black in Blackstorm metallic 2 inklusive Handschutz. Gestrichen wurde für beide die Edition "40 Jahre GS" in Blackstorm metallic.

Die BMW F 850 GS Adventure bekommt ebenfalls den neuen Style Triple Black in Blackstorm metallic 2, allerdings inklusive Doppelsitzbank. Neu ist auch die Farbe Lightwhite uni. Die Edition "40 Jahre GS" in Blackstorm metallic sowie die Farbe Icegrey uni entfallen zum Modelljahr 2022.

Frische Farben gibt es auch für die F 900 R. Neu sind der Style Exclusive in Bluestone metallic sowie der Style Sport in Lightwhite uni/Racingblue metallic/Racingred uni inklusive Motorspoiler. Die Soziussitzabdeckung entfällt ebenso wie die Farben San Marino Blau metallic und Style Sport in Hockenheim Silber metallic/Racingred uni.

Das Schwestermodell F 900 XR tritt 2022 im neuen Style Triple Black in Blackstorm metallic inklusive Handschutz an, muss aber auf den Style Exclusive in Galvanic Gold metallic verzichten.

BMW schickt quasi fast seine gesamte Modellpalette mit neuen farben und Styles ins Modelljahr 2022. Bestellbar sind die ab August.